Fokusgruppe 2 - Wertschätzung und Produzentenstolz

FG2

In der Fokusgruppe "Wertschätzung und Produzentenstolz" sind sieben Verbundvorhaben vertreten, die sich mit den Ursachen und Rahmenbedingungen mangelnder Wertschätzung von Dienstleistungsarbeit und verschiedenen Formen des Stolzes auf Dienstleistungsarbeit ebenso befassen wie Antworten auf die Frage suchen, was Dienstleistungen mit Kunst zu tun haben. Außerdem werden betriebliche Strategien erarbeitet und erprobt, wie etwa mit einer entsprechenden Organisations- und Personalentwicklung Wertschätzung und Stolz gefördert werden können.

Die Fokusgruppe trifft sich mindestens zweimal jährlich, um Forschungsergebnisse auszutauschen und zu diskutieren, den Transfer der Erkenntnisse abzustimmen und nicht zuletzt um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen (z.B. Workshops, Publikationen).

 

Folgende Projekte und Institutionen sind in der Fokusgruppe 2 zu finden: