Erfolgreiche Workshopreihe zur Zukunft der Dienstleistungsarbeit

Im Rahmen des BMBF geförderten Metaprojektes „ServProf – Service Professionalität lernen und leben“ wurde eine disziplinenübergreifende Workshopreihe sehr erfolgreich am Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC) in Leipzig durchgeführt.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ralf Reichwald und Dr. Agnes Schipanski fanden am 17. und 21. September sowie am 1. Oktober 2012 drei Veranstaltungen statt, welche explizit den wissenschaftlichen und praxisfokussierten Input zum Themenfeld „Service Professionalität“ bündelten.

Eingeladen waren hochkarätige Referenten und Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis. Diskutiert wurden u.a. die Fragen welche Bedeutung Interaktion für die Dienstleistungsarbeit hat und was der Unterschied zur Industriearbeit ist. Auch wurde sich über „neue“ Dienstleistungsberufe und die dazu notwendige Kompetenzentwicklung ausgetauscht.

Die Ergebnisse werden in einer Broschüre „Leitfaden der Professionalisierung von Dienstleistungen“ zusammengefasst. Sie zeigt herausragende wissenschaftliche und unternehmerische Erfolgsbeispiele professionalisierter Dienstleistungsarbeit. Adressaten sind vor allem Praktiker in der Dienstleistungswirtschaft.